3 min Lesezeit
1 Kommentar

Die Top 5 Gründe, sich einen Minijob als Haushaltshilfe zu suchen

Haushaltshilfen sind gefragt wie nie! Genau der richtige Moment also, um einzusteigen. Sie sind sich noch nicht ganz sicher? Dann aufgepasst, denn hier kommen fünf gute Gründe, um sich jetzt einen Job als Haushaltshilfe zu suchen!

5. Als Haushaltshilfe sind Sie Vertrauensperson Nummer 1

Vertrauen ist die Basis für jedes gute Arbeitsverhältnis. Daher brechen wir hier gleich die erste Lanze für den Minijob als Haushaltshilfe: Besonders in Privathaushalten steht Vertrauen ganz hoch im Kurs – Deutsche vertrauen ihren Haushaltshilfen oft sogar mehr als der Hausärztin oder dem Nachbarn.

Als Haushaltshilfe lernen Sie die vier Wände und die Familie des Arbeitgebers oder der Arbeitgeberin kennen. Sie kümmern sich vielleicht um das geliebte Haustier oder bekommen einen Hausschlüssel. Sie werden Teil des Lebens Ihrer Arbeitgeberin oder Ihres Arbeitgebers und das schafft ein ganz besonderes Vertrauensverhältnis. Sie wollen mehr wissen?

4. Die Aufgaben sind abwechslungsreich

Beim Wort „Haushaltshilfe“ denken viele erstmal ans Putzen. Und eine Wohnung oder ein Haus zu putzen ist tatsächlich ein häufiger Job im Haushalt – aber lange nicht der einzige! Es gibt zum Beispiel auch Haushaltshilfen, die Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung, Gartenpflege oder Tiersitting übernehmen. Als Minijobber oder Minijobberin im Haushalt können Sie sich also genau den Job suchen, der Ihnen liegt.

Sie waren schon immer in Fellnasen vernarrt und gehen gerne mit Vierbeinern Gassi? Dann ist ein Minijob im Tiersitting doch genau das Richtige. Für Menschen, die sich besonders einfühlsam um Senioren und Seniorinnen kümmern, passt ein Job in der Seniorenbetreuung. Vorlesen, Basteln und Verstecken spielen sind eher Ihr Ding? Nichts wie ran an den Job in der Kinderbetreuung!

3. Die Arbeitsbedingungen sind fair

Bei einem Minijob im Haushalt ist viel Platz für individuelle Vereinbarungen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer einigen sich auf die wöchentliche Arbeitszeit. Sie finden gemeinsam einen oder mehrere Wochentage, die für beide passen. Neben dieser Flexibilität haben Sie als Minijobber oder Minijobberin im Haushalt die gleichen Rechte und Pflichten wie andere Arbeitnehmer.

Als Minijobber oder Minijobberin sind Sie durch die Unfallversicherung abgesichert – nicht nur während der Arbeit, sondern auch auf dem Weg dorthin und zurück.

2. Die Bezahlung ist besser, als man denkt

Portemonnaie mit Geld

„Der Job als Haushaltshilfe ist nicht gut bezahlt.“ Das denken viele – dabei stimmt es meist ganz und gar nicht: Die Bezahlung liegt bei zwischen 12 und 25 Euro die Stunde. Wie hoch sie genau ausfällt, hängt unter anderem vom Wohnort ab. In Städten mit höheren Lebenshaltungskosten wie München ist sie höher als in Magdeburg oder Mainz. Auch Erfahrung und Qualifikation spielen eine Rolle – Haushaltshilfen mit Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft verdienen beispielsweise mehr als Neueinsteiger und Neueinsteigerinnen.

Grundsätzlich gilt in Deutschland der Mindestlohn. Er liegt bei 9,82 Euro pro Stunde, erhöht sich ab dem 1. Juli auf 10,45 Euro und ab 1. Oktober 2022 dann auf 12 Euro. Weniger werden Sie also auf keinen Fall verdienen.

1. Es winkt Wertschätzung

Und zuletzt der allerbeste Grund, sich einen Job aus Haushaltshilfe zu suchen: Man darf sich auf Dankbarkeit und Wertschätzung freuen. Denn 47 Prozent aller über 25-Jährigen in Deutschland sind durch Hausarbeit gestresst.

Viele wünschen sich also Entlastung und suchen daher händeringend Hilfe. Doch aktuell gibt es nicht genug Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Als Haushaltshilfe sind Sie also in einer guten Verhandlungsposition. Übrigens: Wer als Arbeitgeber eine zuverlässige Unterstützung gefunden hat, der möchte sie nicht mehr gehen lassen. Jedes sechste Arbeitsverhältnis besteht seit mehr als zehn Jahren.

Das waren unsere top Gründe, sich einen Job als Haushaltshilfe zu suchen. Sie sind neugierig geworden? Dann schauen Sie unbedingt in unserer neu gestalteten Haushaltsjob-Börse vorbei. Dort finden Sie bundesweit Stellenangebote für Jobs im Haushalt – und können auch kostenlos Ihr eigenes Stellengesuch einstellen.

War der Artikel hilfreich für Sie?

Hilfe und Kontakt

Sie konnten bei uns bisher keine passende Antwort finden und haben weiterhin Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Das könnte Sie auch interessieren

1 Kommentar

Älteste zuerst
Neueste zuerst Am beliebtesten
guest
Inline Feedbacks
View all comments
Skendaj
SK
Skendaj

Daß wahr Interesant