5 min Lesezeit
2 Kommentare

Die Haushaltsjob-Börse: So finden Sie einen passenden Minijob im Privathaushalt

Sie sind auf der Suche nach einem Minijob im Privathaushalt? Dann ist die kostenlose Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale eine gute Anlaufstelle für Sie! Hier erfahren Sie, was Sie über unsere Haushaltsjob-Börse wissen sollten, bevor Sie sich auf Jobsuche begeben. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt dabei, nach einem Job zu suchen und Ihr eigenes Profil anzulegen.

Was ist die Haushaltsjob-Börse?

 

Viele Minijobberinnen und Minijobber arbeiten in privaten Haushalten – beispielsweise als Reinigungskraft, in der Kinderbetreuung oder als Seniorenbegleitung. In unserer Haushaltsjob-Börse können Sie unkompliziert Hilfe bei Haushaltstätigkeiten anbieten.

 

Als Minijobber und Minijobberin können Sie einen eigenen Steckbrief mit Ihrem persönlichen Profil erstellen, um Ihre Suche nach einem Haushaltsjob noch einfacher und treffsicherer zu machen. Auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können Stellenanzeigen erstellen, in denen sie nach Unterstützung im Haushalt suchen.

 

 3 Vorteile unserer Haushaltsjob-Börse – darum sollten Sie sie nutzen

Es gibt sicher viele Wege, einen Haushaltsjob zu finden: Vom Umhören im Bekanntenkreis oder in der Nachbarschaft, über Aushänge im Supermarkt oder Stellenanzeigen in der Lokalzeitung. Unsere Haushaltsjob-Börse zeichnen diese drei Vorteile besonders aus:

1. Alle Haushaltsjobs auf einer Plattform

Ob Putzen, Kinderbetreuung oder Gassigehen – in der Haushaltsjob-Börse finden Sie den Haushaltsjob, der zu Ihnen passt. Mehr als 60.000 Nutzer und Nutzerinnen sind bereits registriert. So erwartet Sie eine große Vielfalt an Jobangeboten und potenziellen Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen.

 

2. Interessanten Job gefunden? Dann einfach anschreiben!

Mit der Nachrichtenfunktion unserer Haushaltsjob-Börse schnell und einfach den Arbeitgeber oder die Arbeitgeberin kontaktieren, wenn Sie ein interessantes Jobangebot finden.

 

3. Und das Beste: die Haushaltsjob-Börse ist kostenlos

Die Nutzung unserer Haushaltsjob-Börse ist für Sie als Minijobberin oder Minijobber und auch für Arbeitgeber komplett kostenlos. Dazu gehört natürlich auch das Erstellen und Suchen von Anzeigen und die Nachrichtenfunktion.

 

Konnten wir Sie von den Vorteilen der Haushaltsjob-Börse überzeugen? Dann legen Sie direkt los und starten Sie Ihre erste Jobsuche.

 

Die Haushaltsjob-Börse als Minijobber nutzen – so geht‘s

 

  • Wählen Sie bei „Was suche ich?” die Option „Job“.

 

  • Tragen Sie dann bei „Wo suche ich?” die Postleitzahl Ihres Suchgebiets ein. Dabei können Sie zum Beispiel in Ihrer direkten Nachbarschaft oder in einem anderen Gebiet suchen.

 

  • Bei „Wofür suche ich?” haben Sie die Wahl. Welchen Haushaltsjob möchten Sie machen? Gehen Sie ganz nach Ihren eigenen Interessen und entscheiden Sie, in welchem dieser Bereiche Sie arbeiten wollen:
    • Haushalt
    • Garten
    • Kinder
    • Senioren
    • Tiere

Können Sie sich nicht entscheiden oder sind Sie für vieles offen? Dann wählen Sie die Option „alle Bereiche” aus.

 

  • Nun sehen Sie alle Jobs als Haushaltshilfe, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Unter „Filter” können Sie noch weitere Kriterien benennen, zum Beispiel:
    • den Tätigkeitsbeginn
    • den Umkreis der Jobsuche
    • den Stundenlohn
    • die Sprache der Stelle

 

Speichern Sie interessante Jobs in Ihrer Merkliste oder schreiben Sie Ihrem potenziellen neuen Arbeitgeber oder Arbeitgeberin gleich eine Nachricht. Dazu können Sie sich kostenlos in der Haushaltsjob-Börse registrieren. Ihre gesendeten Nachrichten und Antworten darauf finden Sie in Ihrem Postfach.

 

  • Ist gerade kein passender Job als Haushaltshilfe für Sie dabei? Kein Problem: Aktivieren Sie den Suchagenten. Dieser wird Sie benachrichtigen, sobald ein Minijob nach Ihren Kriterien in der Haushaltsjob-Börse eingestellt wird.

 

  • Sie können auch noch aktiver werden: Erstellen Sie einen Steckbrief, der angibt, welche Jobs als Haushaltshilfe Sie zu welchen Konditionen ausführen möchten. So ermöglichen Sie Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen, Ihre Interessen und Fähigkeiten auf einen Blick zu sehen. Auch hierfür brauchen Sie ein eigenes Profil in der Haushaltsjob-Börse.

Bei der Haushaltsjob-Börse registrieren

Legen Sie sich zunächst einen Account bei der Haushaltsjob-Börse an. Dafür klicken Sie in der Haushaltsjob-Börse rechts oben auf „Login“ und anschließend auf „Jetzt kostenlos registrieren!“.

Startbild nach dem öffnen von haushaltsjob-boerse.de

Geben Sie nun Ihre persönlichen Informationen an. Das dauert nur zwei Minuten. Wenn Sie das getan haben, erhalten Sie in Ihrem E-Mail-Postfach einen Link, mit dem Sie Ihre Registrierung bestätigen. Und schon sind Sie angemeldet! Im nächsten Schritt können Sie Ihr Profil gestalten.

 

„Wer bin ich?“ – Ihr Name, Alter und Profilbild

Klicken Sie nun oben rechts auf das Menü und anschließend auf „Haushaltshilfe werden“. Im ersten Bereich „Wer bin ich“, tragen Sie nun Ihren Namen, Ihr Alter und Ihren Tätigkeitsort ein. Geben Sie hier auch an, welche Sprachen Sie sprechen, denn Sprachkenntnisse können vor allem in der Kinderbetreuung und der Seniorenbegleitung wichtig sein. Laden Sie am besten auch gleich ein sympathisches Profilbild hoch – so vermitteln Sie direkt einen positiven ersten Eindruck.

Die Haushaltsjob-Börse Schritt 1 der Registrierung "Wer bin ich"

Tipp: Wenn Sie nicht möchten, dass in Ihrem Profil Informationen, wie Ihr Name oder Ihr Alter sichtbar sind, klicken Sie rechts auf „im Steckbrief verbergen“. Wir empfehlen Ihnen jedoch, diese Informationen sichtbar zu lassen, um potenziellen Arbeitgebern oder Arbeitgeberinnen einen transparenten Eindruck zu bieten.

 

„Was kann ich?“ – Ihre Erfahrungen, Aufgaben und Gehaltsvorstellungen

Geben Sie als nächstes Ihren Tätigkeitsbereich, Ihre Gehaltsvorstellung und Ihre Erfahrungen für die jeweiligen Aufgaben an. Sie sind für mehrere Bereiche offen? Kein Problem. Denn auch hier können Sie so viel angeben, wie Sie möchten.

Die Haushaltsjob-Börse Registrierung Was kann ich?

Wichtig: Seien Sie immer ehrlich. Einige Aufgaben hören sich leichter an, als Sie sind. Damit Sie später keine Probleme im Minijob haben, markieren Sie also nur an den Stellen Erfahrungen, wo Sie auch wirklich bereits Erfahrungen gesammelt haben.

 

„Wann kann ich?“ – Ihre Verfügbarkeiten und Arbeitsorte

Geben Sie nun Ihren gewünschten Tätigkeitsort und Ihre zeitliche Verfügbarkeit an. Hier schreiben Sie, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Sie in der Woche oder im Monat arbeiten möchten. Sie können in diesem Bereich auch weitere Städte hinzufügen, in denen Sie arbeiten können.

Die Haushaltsjob-Börse Registrierung Was kann ich Teil 2

Wichtig: Bleiben Sie auch hier realistisch und übernehmen Sie sich nicht: Schätzen Sie Ihren Suchradius und Ihre Verfügbarkeiten so ein, dass Sie tatsächlich machbar sind. In diesem Punkt machen Sie außerdem deutlich, ob Sie als Minijobber oder Minijobberin unterhalb der 520-Grenze bleiben möchten oder nicht. Alternativ könnten Sie in einem Midijob im Übergangsbereich arbeiten.

 

„Wie bin ich“ – Stellen Sie sich vor

Der letzte Abschnitt Ihres Profils ist am aussagekräftigsten und deswegen auch am wichtigsten. Denn hier beschreiben Sie sich und Ihre Arbeit, sodass potenzielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber einen möglichst genauen Eindruck von Ihrer Person bekommen.

Die Haushaltsjob-Börse Registeriung Eigenbeschreibung

Hier können Sie Ihre Motivation, Erfahrungen, besondere Interessen und Fähigkeiten angeben, und sich damit von anderen Profilen abheben. Zudem haben Sie hier die Möglichkeit, Ausschlussfaktoren für Haushalte und Tätigkeiten zu benennen, in denen Sie (zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen) nicht arbeiten können oder wollen.

 

Letzter Schritt: Ihre Angaben überprüfen und veröffentlichen

Nun sollte Ihr Profil vollständig sein. Überprüfen Sie noch einmal, ob alles so stimmt, wie Sie es geschrieben haben. Wenn alles passt, können Sie im letzten Punkt der Navigation Ihren Steckbrief veröffentlichen. Dann können Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen Ihr Profil sofort sehen.

Die Haushaltsjob-Börse Veröffentlichung und Abschluss der Registrierung

Jetzt bei der Haushaltsjob-Börse anmelden!

Nun wissen Sie bestens, wie unsere Haushaltsjob-Börse funktioniert und können sich treffsicherer denn je auf die Suche nach Ihrem Minijob im Haushalt begeben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anlegen Ihres persönlichen Profils und viel Erfolg bei der Jobsuche!

War der Artikel hilfreich für Sie?

Hilfe und Kontakt

Sie konnten bei uns bisher keine passende Antwort finden und haben weiterhin Fragen? Dann schreiben Sie uns diese in den Kommentarbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

2 Kommentare

Älteste zuerst
Neueste zuerst Am beliebtesten
guest
Inline Feedbacks
View all comments
Paula Anders
PA
Paula Anders

Das ist ein wirklich toller Artikel. Aber leider gibt es im Privathaushalt keine Garantie, dass sie Ihre Rechte nicht verletzen. Ich habe solche Erfahrung, ich weiß, wovon ich spreche.

Teobald Miles
TM
Teobald Miles

Ja, solche Erfahrungen habe ich auch. Vielleicht hat es jeder. Mein ehemaliger sogenannter Chef hat mich ohne Zahlung einer Trennungsgebühr gefeuert. Und das alles, weil ich keinen offiziellen Vertrag hatte und er höchstwahrscheinlich Steuern hinterzog. Jetzt bin ich also bei https://elbeclean.de/leistungen/baureinigung/ angestellt und freue mich sehr, erstklassige Dienstleistungen anzubieten zur Menschen, der sie brauchen.