3 min Lesezeit

6 Kommentare

Infos rund um Minijobs: Ihr schneller Kontakt zur Minijob-Zentrale

Wie melde ich einen Minijob an? Was muss ich in Bezug auf die Rentenversicherung beachten? Und welche Steuervorteile bringt ein Minijob eigentlich? Rund um Minijobs können viele Fragen aufkommen. Die Expertinnen und Experten der Minijob-Zentrale beantworten diese Fragen täglich. So erhalten Sie die gesuchten Informationen.

Digitales Postfach für Arbeitgeber: Minijob-Manager

Am schnellsten erreichen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die Minijob-Zentrale direkt über den Minijob-Manager – dem neuen Online-Portal der Minijob-Zentrale. Über ein persönliches Postfach können Nachrichten durch gesicherte Datenübertragung digital an die Minijob-Zentrale gesendet werden. Auch die von der Minijob-Zentrale versandten Schreiben landen direkt im digitalen Postfach. Dies spart eine Menge Zeit. Nutzen Sie diesen kostenlosen Service der Minijob-Zentrale! Hier geht’s zur Registrierung und zu weiteren Infos.

Aktuelle Updates und interessante Artikel: Unsere Newsletter

Auch wenn das Team der Minijob-Zentrale über viele Kanäle erreichbar ist: Viele Fragen lassen sich leicht vorab klären.

Über die aktuellsten Themen informieren wir in unseren Newslettern.

  • Den monatlichen Newsletter der Minijob-Zentrale versenden wir per E-Mail. Darin fassen wir aktuelle Themen kompakt zusammen. Wie alle anderen Infos ist der Newsletter kostenlos.
  • Wer noch schneller auf dem neuesten Stand sein will, hat auch die Möglichkeit, das Magazin der Minijob-Zentrale zu abonnieren. Immer wenn ein neuer Beitrag in unserem Magazin erscheint, informieren wir die Abonnentinnen und Abonnenten umgehend per E-Mail. Im Magazin der Minijob-Zentrale findet sich zudem unter jedem Artikel ein Kommentarbereich. Hier können Sie direkt mit unserem Team und anderen Lesern in Kontakt treten.
  • Ebenfalls neu ist unser Kanal auf WhatsApp. Um den Kanal zu abonnieren, öffnen Sie am besten unseren Link auf Ihrem Mobilgerät und klicken Sie auf Abonnieren. Der Kanal ist aktuell noch im Aufbau, bleiben Sie gespannt!

Spannende Inhalte und eine große Community: Folgen Sie uns auf Social Media!

Ob Facebook, Instagram, YouTube, LinkedIn oder X (ehemals Twitter) – Informationen für Minijobberinnen und Minijobber sowie Arbeitgeber bieten wir auch auf den sozialen Medien. Und mehr!

Minijobs – Mehr Wissen! Die Facebook-Gruppe der Minijob-Zentrale

Hier stehen die Community und der Austausch mit unseren Expertinnen und Experten an erster Stelle. Nach dem Beitritt zur Gruppe können Sie lesen, was andere beschäftigt und in den Kommentaren stöbern. Häufig werden Fragen von der Community beantwortet – auch außerhalb der Betreuungszeiten der Minijob-Zentrale. Gibt es etwas zu ergänzen, schaltet sich unser Service-Team ein. Wir lesen immer mit und stehen bei komplizierten Fragen zur Seite. Sollte einmal der Mut fehlen, eine Frage zu stellen: Beiträge können auch anonym gepostet werden. Wenn Sie einen Facebook-Account haben, dann werden Sie jetzt Teil unserer Community: Minijobs – Mehr Wissen!

Beiträge, Clips und Influencer: Minijob-Zentrale in den sozialen Medien

Je nachdem, wo Sie in den sozialen Medien unterwegs sind, finden Sie beispielsweise auch auf Instagram und Facebook eine Vielzahl an Informationen und  Videos.

  • Unsere Mitarbeiterin Mariam erklärt, worauf es bei der Anstellung von Minijobberinnen oder Minijobbern im Privathaushalt ankommt, wie die Haushaltsjob-Börse funktioniert und wie man beim Minijob Steuern sparen kann.
  • Darüber hinaus informiert Irmak Sezer, Rechtsanwalt für Arbeits- & Strafrecht, regelmäßig über Themen wie Arbeitsausfall, Mehrarbeit, Urlaubstage und vieles mehr.
  • Und auch Muriel und Mark bieten immer wieder Einblicke in die Welt der Minijobs.

Längere Videos wie Anleitungen zum Minijob-Manager oder beispielsweise zur Überschreitung der Verdienstgrenze, zum Thema Urlaubsanspruch oder was bei Studium und Minijob zu beachten ist, finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Unkompliziert und schnell: Der Kontakt zur Minijob-Zentrale

Der Kontakt zur Minijob-Zentrale ist einfach, bequem und schnell. Unser Service-Telefon ist rund um die Uhr aus dem In- und Ausland erreichbar. Bei speziellen Fragen empfehlen wir, montags bis freitags zwischen 7:00 und 17:00 Uhr anzurufen. Darüber hinaus bieten wir einen Rückrufservice an, eine persönliche Video-Beratung sowie eine Beratung in Gebärdensprache. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Nachricht auch schriftlich schicken! Über ein Kontaktformular, per E-Mail oder Brief.

Alle Details zur Kontaktaufnahme finden Sie hier.

Und falls es dennoch mal zu Wartezeiten kommt, haben wir alle Antworten und Informationen zu häufigen Fragen gesammelt. In unserem FAQ-Bereich (Frequently asked questions oder zu deutsch: Häufige Fragen) finden Sie alles Wichtige zu Themen wie Beiträge, Anmeldung, Steuer und vielen weiteren Bereichen. Sollte die Antwort unverständlich sein oder fehlen: Ganz gleich ob Sie einen Minijob ausüben, gewerblich oder als Privatperson jemanden angestellt haben – kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen. Unser Team ist jederzeit via Kontaktformular, dem Minijob-Manager oder auf einer Vielzahl anderer Kanäle greifbar. Wir unterstützen Sie gerne.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren beliebten Magazin-Newsletter!

 

War der Artikel hilfreich für Sie?

Hilfe und Kontakt

Sie konnten bei uns bisher keine passende Antwort finden und haben weiterhin Fragen? Dann schreiben Sie uns diese in den Kommentarbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mehr Geld im Minijob: Wann darf man über 538 Euro verdienen

    106 Kommentare

    Die monatliche Verdienstgrenze im Minijob liegt aktuell bei 538 Euro. Doch was passiert, wenn diese Grenze überschritten wird? In unserem Artikel erklären wir, was...

  • Das ABC der Steuern im Minijob

    24 Kommentare

    Pauschsteuer, Steuererklärung und Sonderausgaben - Diese Begriffe begegnen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern häufig, wenn sie Minijobber beschäftigen. Damit Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im gewerblichen Bereich und...

  • So einfach zahlen Arbeitgeber im Privathaushalt die Abgaben

    12 Kommentare

    Arbeitgeberinnen oder Arbeitgeber eines Minijobs im Privathaushalt zahlen nur geringe Abgaben an die Minijob-Zentrale. Doch wie funktioniert die Beitragszahlung für diese Jobs? Von der...

6 Kommentare

guest
Inline Feedbacks
View all comments
Wilhelm Kelterbaum
WK
Wilhelm Kelterbaum

hallo
kann/darf ich einen teilzeitjob (brutto 1960 euro) ausüben wenn ich eine betriebsrente bekomme und eine ratierte abfindung, ich frage wg. der 2000 euro grenze und weil ja „einkommen“ vorhanden ist. wäre steuerklasse 6 in dem fall richtig?

Heidrun Döbert
HD
Heidrun Döbert

Kann ich neben einem Halbtagsjob noch einen oder zwei Minijobs im Haushaltsscheckverfahren ausüben? Für Informationen wäre ich dankbar.

Anneliese Rotter
AR
Anneliese Rotter

wo finde ich ein Formular zur Befreiung der rentenversicherungspflicht